Kundenlinks

Inhalt

Thunderbird

Konfiguration von GoEast Groupware mit Thunderbird

Thunderbird (Windows- und Mac-Version)

Mit zusätzlichen Add-ons unterstützt Thunderbird Mail, Kalender und Kontakte.

Eigener Kalender
Thunderbird installieren
- Add-on "Lightning" installieren
- "neuer Kalender" wählen (linke Sidebar)
- Option "im Netzwerk" wählen
- Option "CalDAV" wählen
- Adresse: https://mail.goeast.ch/CalDAV/Kalender
- E-Mail-Adresse und Passwort eingeben

Der Kalender erscheint in der Sidebar.

Fremde Kalender
Gleiches Vorgehen wie für den eigenen Kalender, die Adresse lautet aber:
https://mail.goeast.ch/CalDAV/~user@domain/Kalender
"~user@domain" ersetzen mit der E-Mail-Adresse des Benutzers, dessen Kalender konfiguriert werden soll.
Der andere Benutzer muss vorgängig die Zugriffsrechte auf seinen Kalender setzen.

Eigene Kontakte
Die Kontakte können mit dem Add-on "SyncCGP" abgeglichen werden. Damit der Kontakte-Ordner sichtbar ist muss eine Einstellung serverseitig geändert werden, kontaktieren Sie uns dazu.

- Add-on "SyncCGP" herunterladen
- Add-on installieren
- Kontakte-Ordner in Thunderbird abonnieren (IMAP), damit er in SyncCGP sichtbar ist
- SyncCGP-Konfiguration aufrufen unter Extras - SyncCGP Options
- lokales Adressbuch wählen, welches synchronisiert werden soll, normalerweise "persönliches Adressbuch"
- bei "Contact Folder" serverseitiges Adressbuch wählen, normalerweise "Kontakte"

Die Synchronisation kann gestartet werden über Extras - Start SyncCGP.

Fremde Kontakte
- Zugriffsrechte des fremden Kontakte-Ordners setzen
- fremden Kontakte-Ordner abonnieren (IMAP)
- lokales Adressbuch anlegen (z.B. "Adressbuch Heinz Müller")
- SyncCGP-Konfiguration aufrufen unter Extras - SyncCGP Options
- lokales Adressbuch wählen ("Adressbuch Heinz Müller")
- bei "Contact Folder" serverseitiges Adressbuch des anderen Benutzers wählen

Falls der Abgleich des fremden Adressbuchs nur in einer Richtung möglich sein soll empfehlen wir, die Zugriffsrechte auf "nur lesen" zu setzen. Zusätzlich kann die SyncCGP-Option "Save to IMAP Folder" deaktiviert werden.

Hinweise:
- der "Configuration Name" in SyncCGP darf keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthalten
- falls Sie einen Konfigurationsfehler gemacht haben (z.B. das falsche lokale Adressbuch gewählt) empfehlen wir, die entsprechende Konfiguration in SyncCGP zu entfernen und neu zu machen statt die Konfiguration anzupassen